incidents

Data source: Verschiedene Organisationen und Projekte

21 rows where "date" is on date 2020-05-21

View and edit SQL

Suggested facets: city, county, chronicler_name, postal_code, state, latitude, longitude, orig_county, district, street, point_geom

date (date)

  • 2020-05-21 · 21
id ▼ description date url rg_id city county chronicler_name title factums motives postal_code state latitude longitude address age official tags contexts orig_county orig_city country orig_address district street house_number point_geom
4746 Auf der Dresdner Straße in Reudnitz rief gegen 16.30 Uhr eine Personengruppe rechte Parolen. Dafür nutzten sie ein Megaphon. Sieben Personen dieser Gruppe konnten in der Köhlerstraße von der Bereitsschaftspolizei gestellt werden. Gegen sie wurde eine Anzeige wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erstattet. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/leipzig-reudnitz-4630 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/leipzig-reudnitz-4630 Leipzig Leipzig (Stadt) RAA Sachsen Rechte Jugendliche gestellt     04317 Sachsen 51.32821 12.40382           Leipzig Leipzig - Reudnitz Deutschland   Reudnitz-Thonberg     <Binary data: 60 bytes>
4747 Eine Frau fuhr mit ihrem Kind durch eine Bahnunterführung in leipzig-Leutzsch. Sie wurde von einer Passantin geschubst und als sie auf ihr Kind hinwies auch noch rassistisch angefeindet. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/leipzig-leutzsch-4629 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/leipzig-leutzsch-4629 Leipzig Leipzig (Stadt) RAA Sachsen Rassistische Anfeindung     04179 Sachsen 51.34958 12.31607           Leipzig Leipzig - Leutzsch Deutschland   Leutzsch     <Binary data: 60 bytes>
4748 Am Abend des sogenannten „Männertags“ griffen in Großzschocher, in der Nähe des Cospudener Sees, vier Personen die Bewohner*innen eines Wagenplatzes sowie Passant*innen körperlich und verbal an und bedrohten diese mehrfach. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/leipzig-grosszschocher-4627 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/leipzig-grosszschocher-4627 Leipzig Leipzig (Stadt) RAA Sachsen Angriff auf Wagenplatz     04249 Sachsen 51.30272 12.32146           Leipzig Leipzig - Großzschocher Deutschland   Großzschocher     <Binary data: 60 bytes>
4749 Am Abend des sogenannten Herrentages wurden Polizeibeamt*innen in die Äußere Oybiner Straße gerufen, weil aus einem Hinterhof verfassungswidrige Parolen gerufen wurden. Als die Polizist*innen vor Ort eintrafen, begegneten ihnen am Hauseingang zwei Männer, die im Angesicht der Beamt*innen die Flucht ergriffen. Obwohl sich die Männer mit Schubsen gegen ihre Ergreifung wehrten, konnten sie schließlich festgesetzt werden. Neben den 32- und 57-jährigen Männern fand die Polizei im Zuge einer staatsanwalschaftlich angeordneten Durchsuchung des Gebäudes fünf weitere Personen im Alter zwischen 27 und 33 Jahren sowie sechs verdächtige CDs auf. Gegen die zwei Frauen und fünf Männer wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie des Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung eingleitet. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/zittau-4620 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/zittau-4620 Zittau Görlitz RAA Sachsen Rechte Parolen im Hinterhof     02763 Sachsen 50.90376 14.81244           Görlitz Zittau Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4750 Eine Gruppe von Männern aus dem Umfeld der neonazistischen Kampfsportszene in Wurzen wollte am späten Donnerstagnachmittag eine S-Bahn in Richtung Dresden besteigen. Als eine Zugbegleiterin ihnen den Zutritt verwehrte, weigerten sich die Männer zunächst aus dem Eingangsbereich des Zuges zurückzutreten. Als die Zugbegleiterin andere Mitreisende um Hilfe bat, um die Situation zu beruhigen, wurde sie sowie hinzukommende Personen von den Männern zuerst beleidigt und bedroht und schließlich unvermittelt angegriffen. Durch den Angriff, bei dem die Täter auch Glasflaschen und Biergläser einsetzten, wurden mehrere Personen teils erheblich verletzt. Drei Personen mussten durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Bundespolizei, die kurze Zeit später mit mehreren Einsatzwagen am Einsatzort eintraf, gelang es die Personengruppe der Angreifer zu stellen. Anzeigen wurden aufgenommen und die Gruppe schließlich bis nach Wurzen begleitet. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/rathen-4699 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/rathen-4699 Rathen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge RAA Sachsen Gewalttätiger Angriff am S-Bahnhof Rathen     01824 Sachsen 50.95649 14.07808           Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Rathen Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4751 Als eine Familie mit asiatischen Wurzeln zum Vatertag spazieren ging, wurde diese zunächst von einer entgegenkommenden Männergruppe grundlos mehrfach beleidigt. Die Familie setzte jedoch ihren Spaziergang fort. Allerdings trafen sie auf ihrem Rückweg zur Wohnung vor einem Dönerlokal erneut auf die Gruppe Deutscher. Nun fingen diese an, die Familie rassistische zu beleidigen und schließlich zu schlagen und zu treften. Zwei männliche Familienangehörige wurden dabei verletzt, die jüngste Schwester (12J.) musste mit ansehen, wie ihre Brüder zusammengeschlagen wurden. Der Besitzer des Imbiss rief die Polizei, die nach 10 Minuten eintraf, den Vorfall aufnahm und nach den Tätern suchte. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/glauchau-4682 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/glauchau-4682 Glauchau Zwickau RAA Sachsen Familie rassistisch beleidigt und angegriffen     08371 Sachsen 50.82547 12.53844           Zwickau Glauchau Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4752 Laut Anwohner*innen schlug ein junger Mann am 21.05.2020 erst auf parkende Pkws ein und rief während er verschwand mehrfach laut rechte Parolen. Die Polizei konnte den Mann nicht antreffen, fertigte aber eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/chemnitz-4596 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/chemnitz-4596 Chemnitz Chemnitz RAA Sachsen Rechte Parolen     09111 Sachsen 50.83669 12.92087           Chemnitz Chemnitz Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4753 Am sogenannten Herrentag eskalierte im Königsteiner Ortsteil Pfaffendorf eine von ca. 50 Personen (darunter zahlreiche bekannte Neonazis) besuchte Gartenparty. Zunächst prüften zehn Beamt*innen einen Hinweis, nach dem es aufgrund einer Gartenparty zu Ruhestörungen gekommen sein soll. Angekommen bei besagter Party wurden die Polizist*innen unvermittelt von 20 bis 25 Personen angegriffen, die mit Holzlatten, Stahlrohren sowie Bierflaschen bewaffnet waren. Unter verfassungswidrigen Rufen wurden die Polizist*innen vom Grundstück abgedrängt, auch ein Polizeifahrzeug wurde beschädigt. Während die Beamt*innen auf die angeforderte Verstärkung warteten, verließen zahlreiche Teilnehmer*innen der Party das Grundstück oder zogen sich auf das Grundstück bzw. ein Nachbargrdunstück zurück. Als die durch Einheiten des Landeskriminalamtes und der Bundespolizei verstärkten Beamt*innen schließlich eine durch die Staatsanwaltschaft angeordnete Durchsuchung der Grundstücke vornahmen, konnten nur mehr 30 Personen in der Umgebung festgestellt werden. Darüber hinaus fanden die Beamt*innen in einem der Häsuer, das bereits seit längerem als Treffpunkt der rechten Szene genutzt werden soll, eine Übungshandgranate, die Attrappe einer Panzergranate, Einhandmesser, Betäubungsmittel, diverses Propagandamaterial sowie NS-Devotionalien. Gegen die zum Teil einschlägig vorbestraften Festgesetzten, von denen einige bereits der 2001 verbotenen Neonaziorganisation Skinheads Sächsische Schweiz angehört haben sollen, wird nun wegen schweren Landfriedensbruchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Sachbeschädigung, Bedrohung sowie Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz ermittelt. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/koenigstein-4612 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/koenigstein-4612   Sächsische Schweiz-Osterzgebirge RAA Sachsen Party von Neonazis endet in Großeinsatz der Polizei       Sachsen 50.9579 13.93945           Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Königstein Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4754 Während eines Ausflugs auf die Bastei wurde ein jüdisches Ehepaar aus einer Gruppe von fünf Personen heraus mit dem Skandieren des Hitlergrußes belästigt. Nachdem das Ehepaar den Vorfall bei der Polizei anzeigte, konnten die Täter wenig später in Rathen gestellt werden. Gegen sie wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/lohmen-rathen-4611 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/lohmen-rathen-4611 Rathen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge RAA Sachsen Jüdisches Ehepaar mit Hiltergruß belästigt     01824 Sachsen 50.95649 14.07808           Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Lohmen/Rathen Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4755 Eine Gruppe von zehn Personen, welche mehrfach rechte Parolen riefen und Böller zündeten, wurde am 21.05.2020 nach Zeugenhinweisen von der Polizei festgestellt. Die Polizei sprach Platzverweise aus und schrieb Anzeigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und dem Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz sowie auf Grund von Verstößen gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/mittweida-4595 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/mittweida-4595 Mittweida Mittelsachsen RAA Sachsen "Männertags-Gruppe" wegen Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt     09648 Sachsen 50.9858 12.97101           Mittelsachsen Mittweida Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4756 Ein Mann machte beim Vorbeifahren eines Funkstreifenwagens der Polizei den Hitler-Gruß. Die Beamt*innen stellten den betrunkenen Mann. Es folgte eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/geyer-4594 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/geyer-4594 Geyer Erzgebirgskreis RAA Sachsen Hitlergruß gegenüber Polizist*innen     09468 Sachsen 50.62393 12.92338           Erzgebirgskreis Geyer Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4757 Am Nachmittag des sogenannten "Herrentages" verletzte eine 13-köpfige Gruppe im Alter von 17 bis 31 Jahren mehrere Personen. Der Polizei wurde zunächst bekannt, dass die Gruppe drei Persons of Color (PoC) im Alter zwischen 18 und 19 Jahren angegriffen hatte. Die drei PoC waren auf dem Weg zum Stausee Bautzen, als sie aus der Gruppe heraus rassistisch beleidigt und attackiert wurden. Als Polizeibeamt*innen am Stausee eintrafen, waren die Täter nicht mehr zugegen. Die drei Betroffenen erlitten durch den Angriff leichte Verletzungen. Im Zuge der Bekanntmachung der Tätergruppe und weiterer Ermittlungen wurden sodann weitere Übrgriffe durch die Gruppe bekannt. Neben einem 15-Jährigen, der ebenfalls attackiert und verletzt wurde, wurde ein weiterer 15-Jähriger zur Herausgabe seines Telefons genötigt. Außerdem verletzte sich eine 15-Jährige, als sie sich vor der Gruppe versteckte. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs in Tateinheit mit Körperverletzung, Beleidigung sowie Nötigung. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/bautzen-4652 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/bautzen-4652 Bautzen Bautzen RAA Sachsen "Herrentags"gruppe verletzt mehrere Personen     02625 Sachsen 51.17964 14.42426           Bautzen Bautzen Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
4758 Auf eine Transparentaktion an den Dresdner Elbwiesen, mit der am sogenannten Herrentag Männer aufgefordert wurden doch mal zu heulen, reagierte ein Mann aus einer etwa zehnköpfigen Personengruppe mit dem Zeigen des Hitlergrußes. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/dresden-innere-neustadt-4605 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/dresden-innere-neustadt-4605 Dresden Dresden RAA Sachsen Hitlergruß gegen Protestbanner     01099 Sachsen 51.06025 13.75779           Dresden Dresden - Innere Neustadt Deutschland   Neustadt Neustadt   <Binary data: 60 bytes>
4759 In einer Straßenbahn der Linie 11 wurde eine Person of Color aus einer Gruppe von drei Personen heraus rassistisch beleidigt. Die Tat ereignete sich zwischen den Haltestellen Bautzner-/Rothenburger Straße und Albertplatz. Dort verließen die augenscheinlich angetrunkenen Täter die Straßenbahn. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/dresden-aeussere-neustadt-4604 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/dresden-aeussere-neustadt-4604 Dresden Dresden RAA Sachsen Rassistische Beleidigungen in Straßenbahn     01099 Sachsen 51.06025 13.75779           Dresden Dresden - Äußere Neustadt Deutschland   Neustadt Neustadt   <Binary data: 60 bytes>
4760 Bereits gegen 10:30 Uhr zog eine mindestens 12-köpfige Gruppe am sogenannten Herrentag laut grölend durch die Dresdner Neustadt. Als die Gruppe von einer Passant*in auf ihre NS-verherrlichende Musik angesprochen wurde, reagierten Teile der Gruppe mit dem Skandieren des Hitlergrußes sowie sexistischen und rassistischen Beleidigungen. Nachdem sich die Gruppe zunächst in Richtung Alaunpark bewegte, stellten Polizeibeamt*innen am Nachmittag 10 Personen aus der Gruppe am Königsufer an den Dresdner Elbwiesen fest. Dort hatten sie Bierflaschen auf dem Radweg zerschlagen und mit einem Einweggrill Fußball gespielt. Auf die Identitätsfeststellung folgte die Aussprache eines Platzverweises. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/dresden-innere-und-aeussere-neustadt-4603 https://www.raa-sachsen.de/support/chronik/vorfaelle/dresden-innere-und-aeussere-neustadt-4603 Dresden Dresden RAA Sachsen Gruppe zieht mit NS-verherrlichender Musik durch Dresdner Neustadt     01099 Sachsen 51.06025 13.75779           Dresden Dresden - Innere und Äußere Neustadt Deutschland   Neustadt Neustadt   <Binary data: 60 bytes>
9117 Zwei junge Männer werden auf einem S- Bahnhof von mehreren angetrunkenen Personen rassistisch beleidigt und am Weitergehen gehindert. Als sie versuchen, sich den Weg frei zu machen, werden sie angegriffen. Beide erhalten mehrere Schläge. Die Bundespolizei nimmt Ermittlungen auf. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://lobbi-mv.de/?p=13904 lobbi-mv-post-13904 Rostock Rostock (Stadt) LOBBI   Körperverletzung Rassismus 18055 Mecklenburg-Vorpommern 54.07901 12.13231           Hansestadt Rostock Rostock Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
9118 Ein junger Mann wird am Nachmittag von einer Männergruppe rassistisch beleidigt und äußerst brutal angegriffen. Die Täter schlagen und treten ihm solange gegen Kopf und Körper bis er das Bewusstsein verliert. Der Bewusstlose wird anschließend von den Tätern auf eine viel befahrene Straße gelegt. Nur durch das schnelle Eingreifen von Passant*innen kann schlimmeres verhindert werden. Der Geschädigte muss anschließend im Krankenhaus behandelt werden. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://lobbi-mv.de/?p=13902 lobbi-mv-post-13902 Stralsund Vorpommern-Rügen LOBBI   Körperverletzung Rassismus 18439 Mecklenburg-Vorpommern 54.31576 13.09164           Vorpommern-Rügen Stralsund Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
10520 Gegen 18.00 Uhr wird ein 8-jähriger Junge, der von seinem 41-jährigen Vaters begleitet wird, in der Schönhauser Allee von einem unbekannten Fahrradfahrer bespuckt. Der 41-Jährige wird von dem Unbekannten rassistisch beleidigt. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-prenzlauer-berg-110 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-prenzlauer-berg-110 Berlin Berlin ReachOut       10405 Berlin 52.52866 13.42039           Berlin Berlin-Prenzlauer Berg Deutschland   Prenzlauer Berg Prenzlauer Berg   <Binary data: 60 bytes>
10521 Zwei 33-jährige Männer werden gegen 11.30 Uhr auf dem S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke von einem 41-jährigen Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt und mit Steinen aus dem Gleisbett beworfen. Die beiden Männer können den Steinwürfen ausweichen. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-sch%C3%B6neberg-s-bahnhof-julius-leber-br%C3%BCcke-0 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-sch%C3%B6neberg-s-bahnhof-julius-leber-br%C3%BCcke-0 Berlin Berlin ReachOut         Berlin 52.48634 13.36074           Berlin Berlin-Schöneberg S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke Deutschland   Schöneberg Julius-Leber-Brücke   <Binary data: 60 bytes>
10522 Gegen 21.40 Uhr stürzt eine 35-jährige Frau auf der Insel der Jugend ins Wasser. Ein 39-jähriger Freund, der ihr helfen will, wird von zwei unbekannten Männern rassistisch beleidigt, gegen den Kopf geschlagen, unter Wasser gedrückt und verletzt. Als Passant*innen eingreifen, entfernen sich die unbekannten Männer. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-treptow-138 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-treptow-138 Berlin Berlin ReachOut       10117 Berlin 52.51604 13.37691           Berlin Berlin-Treptow Deutschland         <Binary data: 60 bytes>
10523 Gegen 3.20 Uhr werden zwei Männern im Alter von 28 und 38 Jahren am Steinplatz aus einer Gruppe heraus von zwei Männern und zwei Frauen aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt. Der 38-jährige Mann wird von einem 22-jährigen Mann ins Gesicht geschlagen und verletzt. 2020-05-21 00:00:00.000000 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-charlottenburg-105 https://www.reachoutberlin.de/de/content/berlin-charlottenburg-105 Berlin Berlin ReachOut       10587 Berlin 52.51915 13.30639           Berlin Berlin-Charlottenburg Deutschland   Charlottenburg     <Binary data: 60 bytes>

Advanced export

JSON shape: default, array, newline-delimited, object

CSV options:

CREATE TABLE incidents (
	id INTEGER NOT NULL, 
	description TEXT, 
	date DATETIME, 
	url TEXT, 
	rg_id TEXT, 
	city TEXT, 
	county TEXT, 
	chronicler_name TEXT, 
	title TEXT, 
	factums TEXT, 
	motives TEXT, 
	postal_code TEXT, 
	state TEXT, 
	latitude TEXT, 
	longitude TEXT, 
	address TEXT, 
	age TEXT, 
	official BOOLEAN, 
	tags TEXT, 
	contexts TEXT, orig_county TEXT, orig_city TEXT, country TEXT, orig_address TEXT, district TEXT, street TEXT, house_number TEXT, "point_geom" POINT, 
	PRIMARY KEY (id), 
	CHECK (official IN (0, 1))
);
CREATE INDEX ix_incidents_8bf74999a70a0675 ON incidents (rg_id);
Powered by Datasette · Query took 1309.018ms · Data source: Verschiedene Organisationen und Projekte