chronicles: 11

This data as json

id iso3166_1 iso3166_2 chronicler_name chronicler_description chronicler_url chronicle_source region rgf_version
11 DE   Todesopfer rechter Gewalt, Amadeu Antonio Stiftung Seit Jahren beklagt die Amadeu Antonio Stiftung die große Diskrepanz zwischen der Anerkennung von Todesopfern rechter Gewalt durch staatliche Behörden und der Zählung durch unabhängige Organisationen sowie Journalistinnen und Journalisten. Wo von der Bundesregierung lediglich 106 Tötungsdelikte als rechts motiviert gewertet werden, ergeben Recherchen der Amadeu Antonio Stiftung eine weitaus höhere Zahl: Mindestens 213 Todesopfer rechter Gewalt seit dem Wendejahr 1990 sowie 13 weitere Verdachtsfälle. Die Recherche zu den Todesopfern rechter Gewalt stützt sich in der Regel auf Medienberichte, Monitoring durch Opferberatungsstellen und Recherchearbeiten von Journalistinnen und Journalisten sowie Gedenkinitiativen. https://www.amadeu-antonio-stiftung.de https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/todesopfer-rechter-gewalt/ Germany 1
Powered by Datasette · Query took 2.298ms